brandtest_nuerburgring_150915

6. Deutsche Gefahrgut-Sicherheitstage am Nürburgring

Im Rahmen der 6. Gefahrgut-Sicherheitstage im Fahrsicherheitszentrum des Nürburgringes starteten wir einen neuen Brandversuch, um den Teilnehmern die Unterschiede der diversen am Markt erhältlichen Warntafeln zu verdeutlichen.

Ein Video dieses Versuches sehen Sie hier; der Versuch wurde mit 30 Litern Benzin unter der Aufsicht der Berufsfeuerwehr Koblenz durchgeführt. Aufgrund des starken Windes wurde der Versuch nach einer Branddauer von knapp 9 Minuten vorzeitig beendet. Gesetzlich vorgegeben sind laut dem aktuellen ADR eine Lesbarkeit der Warntafeln vor, während und nach einer Branddauer von 15 Minuten. Da die Anreise der Feuerwehr bei einem Gefahrgutunfall maximal 15 Minuten dauern sollte, ist bei einem Brandfall eine deutliche Lesbarkeit der Warntafel für die Helfer extrem wichtig – denn möglicherweise sind durch den Brand keine Frachtpapiere mehr vorhanden und/oder der Fahrer ist eventuell nicht mehr ansprechbar. Durch die besondere Beschaffenheit der Regoplast Gefahrgutwarntafeln kann die Feuerwehr das geeignete Löschmittel problemlos wählen und die Feuerwehrleute müssen sich nicht selbst in Gefahr bringen. Ebenso können Gefahren für Anwohner und Umwelt schneller minimiert werden.

Mehr über die Regoplast Gefahrgutwarntafeln finden Sie auf den folgenden Seiten: Brandtest Gefahrgutwarntafeln Gefahrgutwarntafeln

Unser Video zum Brandversuch

Unsere Bilder von den 6. Gefahrgut-Sicherheitstagen im Fahrsicherheitszentrum des Nürburgringes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *